Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.03.2019 03:55 Uhr

Der Sommer auf einer Insel

Der 2017 lancierte Duft Amouage Beach Hut Woman ist holzig und blumig. Als Teil der Midnight Flower Collection feiert er die schönsten Momente im Leben und vergegenwärtigt uns diese. Bei Amouage Beach Hut Woman ist es, wie der Name schon sagt, der Tag am Strand in einer Strandhütte, verkleidet mit Treibholz. Die Amouage Beach Hut Woman-Strandhütte ist aber kein Bretterverschlag, es ist vielmehr eine edle kleine Unterkunft, die den Luxus fernab vom hektischen Alltag zurückholt.
So besteht der Duft aus mineralischen Noten und Bergamotte in der Kopfnote. Die Herznote trägt Ylang-Ylang und Treibholz heran, während erdiges Patchouli in der Basis auf weichen Cashmeran trifft.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Es gelingt Amouage Beach Hut Woman, Erinnerungen und Vorstellungen von einer paradiesischen Insel zu wecken, auf der man endlich seine Ruhe findet, der Tag ganz entspannt beginnt und man einfach genießen kann. Der luxuriöse Duft ist mit einer enormen Haltbarkeit und Sillage versehen und passt zu jeder Gelegenheit. Als Sommerduft kreiert lässt sich Amouage Beach Hut Woman auch gut an warmen Frühlings- und Herbsttagen tragen. Denn der Duft ist Urlaub pur und bringt die Insel auch in den Großstadtdschungel.

Nur die besten Nasen arbeiten für Amouage

Obwohl erst 1983 gegründet, hat Amouage sich schnell einen Namen für herausragende und luxuriöse Düfte gemacht, die teilweise recht opulent sind. Um dies zu erreichen, arbeitet Christopher Chong eng mit Parfümeuren aus Paris, New York, Grasse und Genf zusammen. Beinahe 30 der weltbesten Parfümeure und natürlich auch die Branchenreisen Firmenich und IFF arbeiteten schon an Düften für Amouage. Einen Duft für das große Label zu kreieren, ist wie ein Ritterschlag in der Duft-Welt, vor allem weil Christopher Chong für seinen Perfektionismus bekannt ist. Für ihn ist jedoch nicht alleine Name entscheidend, er gibt auch jungen Talenten ihre Chance. Denn er entscheidet alleine aufgrund der Leistungen und der schon kreierten Düfte, wen er aus auswählt.
So liest sich die Liste der Parfümeure wie das Who is Who der Duft-Welt. Evelyne Boulanger, Cecile Zarokian, Dorothee Piot, Alexandra Carlin, Sidonie Lancesseur, Nathalie Lorson und Randa Hammami sind einige der Parfümeurinnen von Amouage. Bei den Herren finden sich unter anderem diese Namen: Guy Robert, Louis Sieuzac, Daniel Visentin, Bertrand Duchaufour, Michele Saramito, Pierre Negrin, Alberto Morillas, Fabrice Pellegrin und Olivier Cresp. Die Parfümeurin Elise Benat entwarf das männliche Pendant, Beach Hut Man und ist wohlmöglich auch an der Entwicklung von Amouage Beach Hut Woman maßgeblich beteiligt gewesen, doch gesichert ist dies nicht.
Aber wer auch immer Amouage Beach Hut Woman entwickelt hat, der Duft ist einfach zauberhaft schön. Nur selten hat es ein Parfum so mühelos geschafft, auf die einsame Insel zu entführen. Der Parfümeur des Duftes hat den Beweis erbracht, dass es nicht nötig ist, Dutzende von Aromen zu mischen, die richtige Kombination ist viel wichtiger und die stimmt bei diesem Damenduft.

In sommerlichem Gelb

Der Amouage Beach Hut Woman Flakon zeigt sofort seine Herkunft, auch wenn man sich nicht so gut auskennt mit den Düften des Luxuslabels. Der erste Flakon von Amouage der diese Form hatte, war Gold Woman aus dem Jahr 1983. Seitdem hat die Mehrzahl der Damendüfte des Labels dieses Gewand. Das gilt natürlich auch für Amouage Beach Hut Woman, das Parfumfläschchen zeigt die klassische Form in sommerlichem Gelb, inklusive Logo und Kuppel-Verschluss.
Entworfen wurde der Flakon vom Designstudio Verrieres Brosse. Diese Marke stellt schon seit 1854 Flaschen für den medizinischen Bedarf und exquisite Parfumflakons her. Noch vor der Jahrhundertwende begann man allerdings, sich auf die Herstellung von Flakons zu spezialisieren. Unter anderem stammt der weltberühmte Flakon für Chanel No.5 von Verrieres Brosse. Als einziger europäischer Glasmacher ist Verrieres Brosse auch heute noch in der Lage, komplette Flakon Linien zu produzieren, von Miniatur Flakons über normale Größen bis hin zu limitierten Sondereditionen.

Der Strand lässt grüßen

Christopher Chong hält bei Amouage die Fäden in der Hand. Der Creative Director ist nicht nur verantwortlich für alle Düfte, sondern auch für die dazugehörigen Werbekampagnen. Für Amouage Beach Hut Woman, das zeitgleich mit Amouage Beach Hut Man lanciert wurde, entschied er statt für einen opulenten Clip für einfache und doch eindrucksvolle Bilder.
Man sieht eine menschenleere Strandszene, vorne links ganz groß entweder den Flakon von Amouage Beach Hut Woman oder den Duft für Herren. Der Duft für die Damen ist in einem leuchtenden Orange, der Verschluss in der bekannten Kuppelform ist Cremeweiß, ebenso wie das Logo auf dem Flakon, unter welchem Amouage steht. Links dahinter geht die Sonne über einem spiegelglatten Meer unter. Rechts sieht man die namensgebenden Strandhütten in denen sich die Badegäste umziehen und ausruhen können. Es sind einfache Holzhütten, die den Duft des Meeres und der Umgebung tief in das alte Holz gezogen haben. Hinter den Hütten zeigt sich ein Wald, überwiegend bestehend aus Nadelhölzern. Ein Schwarm Vögel steigt auf und fliegt aus dem Bild.
Der Clip zu Amouage Beach Hut Woman ist eine Strandidylle, wie man sie in seinen Träumen sieht. Es ist auch der Beweis dafür, dass es manchmal die einfachen Dinge sind, die stärker im Gedächtnis bleiben als die aufwändigen Dinge. Der Duft von Amouage Beach Hut Woman ist ebenso schlicht und eindrucksvoll gehalten. Absolut zauberhaft und für jede Gelegenheit geschaffen, weckt der Duft Erinnerungen an den Strand, selbst wenn man noch nie auf einer solchen Insel war. Mit Amouage Beach Hut Woman wird man in einen Tagtraum entführt und kann sich fallen lassen.