Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Ein zarter Duft: Amouage Ciel Woman

Der Duft Amouage Ciel Woman präsentiert sich strahlend, voller Energie und sehr lebendig. Er ist eine Komposition aus zarten Gardenienblüten, Tautropfen und Alpenveilchen, die unter einem wunderschönen blauen Himmel erblühen. Veilchenblätter und sanfte Seerosen verbinden sich zu einer wunderbaren Einheit. Durch die Blumen weht eine frische Brise. Der Duft Amouage Ciel Woman wird außerdem durch edle Rosen, Pfirsichblüten und Jasmin bereichert, deren Ingredienzien ihm eine besondere und einzigartige Note verleihen. Er ist eine Hommage an die Natur und das ursprüngliche Leben in dieser. Amouage Ciel Woman spiegelt den Himmel, das Sonnenlicht und das Meer wider und passt hervorragend zur selbstbewussten Trägerin, die sich mit der Natürlichkeit des Seins verbunden fühlt. Abgerundet wird der Duft durch intensiven und kostbaren Silberweihrauch, der sich mit edlen und sinnlichen Hölzern vermischt. Sandelholz, Zedernholz, Amber und Moschus verleihen Amouage Ciel Woman seine lang anhaltende Seele. Der Duft ist sehr blumig und vermittelt eine heitere Stimmung, die sich auch auf seine Verwenderin überträgt, die sich sofort gelassen und wohlfühlt. Andererseits ist er rein und zart und überträgt absolute Entspannung. Amouage Ciel Woman ist ein Duft, der die Seele und Sinne zutiefst berührt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Parfumkunst in Tradition: Der Parfümeur hinter Amouage Ciel Woman

Der Parfümeur von Amouage Ciel Woman ist Lucas Sieuzac. Er stammt von einer Familie aus Südfrankreich ab, die bereits seit drei Generationen Parfümeure und wundervolle Düfte hervorbringt.
Lucas Sieuzac begann seine Arbeit 1994 als Parfümeur bei Florasynth. Zu dieser Zeit wurde ihm klar, dass es seine Berufung ist, kostbare Düfte zu kreieren. Vier Jahre später, 1998, wechselte er zum Unternehmen Symrise. Dort kreierte er nicht nur Düfte für Amouage, sondern auch für Carolina Herrera, Burberry und viele andere. Im Jahr 2004 gewann der Parfümeur den Rising Star Award der Fashion Group International.
Lucas Sieuzac folgt seinem ganz eigenen kreativen Weg als Parfümeur und sagte einmal, dass es sich zwar wie ein Klischee anhören würde, doch für ihn seien Düfte eine wirkliche Einladung, auf eine Reise zu gehen. Düfte sind für ihn eine Möglichkeit, Emotionen mit vielen anderen unterschiedlichen Menschen zu teilen. Für ihn ist es auch wichtig, dass die Menschen ihre persönlichen Erinnerungen mit diesem Duft verbinden, da es diesen auf sehr vielfältige Weise einzigartig macht. Seit 2015 sammelt er neue Erfahrungen in den USA und entdeckt dort immer wieder neue Seiten seiner Kreativität. Aktuell ist er als Seniorparfümeur bei Cosmo International Fragrances beschäftigt und arbeitet dort mit seinem Team zusammen, um die Welt der Düfte immer wieder aufs Neue zu bereichern.
Er ist nicht nur als Parfümeur kreativ, sondern komponiert auch elektronische Musik. Zu seinem kreativen Prozess gehört es, klassische Ingredienzien stets neu zu erfinden, indem er sie mit Hightech-Materialien kombiniert. Das Ergebnis zeigt sich immer wieder avantgardistisch. Sein Markenzeichen ist es, die Vielseitigkeit der Ingredienzien hervorzuheben.

Edles Design

Der schlichte Flakon von Amouage Ciel Woman präsentiert sich bereits auf den ersten Blick als sehr edel und kostbar. Er besitzt eine leicht rechteckige Form, die durch die abgerundeten Ecken sofort weicher und zarter wirkt. Der Flakon selbst ist transparent und lässt so ungehindert einen Blick auf den duftenden Inhalt zu. In seiner Mitte befindet sich ein silberfarbenes Emblem und darunter die Aufschrift Amouage. Der Verschluss des Flakons ist ebenfalls in Silber gehalten, was sehr gut mit dem Emblem und der Aufschrift harmoniert. Er wirkt aufgrund seiner filigranen Linien und der halbrunden Form wie eine Kuppel und erinnert nicht ohne Absicht an eine Moschee. Der Flakon hinterlässt einen sehr positiven Eindruck beim Betrachter und lässt deshalb vermuten, dass auch der Inhalt überzeugend ist. Aufgrund seines hochwertigen Erscheinungsbildes wertet der Flakon mit seinem Anblick die Optik im Bad, im Schlafzimmer oder in einem Ankleideraum auf. Er wird den gestellten Anforderungen in allen Punkten gerecht.

Tage am Meer

Die Werbekampagne für Amouage Ciel Woman beschränkt sich auf Fotos, die den Flakon an einem feinen Sandstrand zeigen, im Hintergrund ist strahlend blaues Meer zu erkennen. Neben dem Parfum liegen eine Muschel und ein kleiner Ast, eine Krabbe läuft zum Wasser. Die Fotos wie der Duft wecken Assoziationen an die weite Welt, an Tage in der Sonne.
Das Label Amouage stamtt aus dem Oman. Das Land ist schon seit langer Zeit bekannt für exotische Düfte wie Amouage Ciel Woman und einzigartigen Weihrauch. Dennoch zeigte sich der Handel mit diesem Produkt und die Parfumproduktion in Oman nicht immer einfach. Zeitweise interessierte sich sogar fast niemand mehr für das eine oder das andere. Doch im Jahr 1983 wendete sich das Blatt. Damals beauftragte das Königshaus Oman, das durch den Sultan Qaboos bin Said vertreten wurde, ein anderes Mitglied der königlichen Familie die alte ehrwürdige Kultur, Parfum herzustellen wieder zu neuem Leben zu erwecken. Zu jener Zeit wurde das Label Amouage geboren. Das Duft-Haus mit den orientalischen Wurzeln bietet internationale luxuriöse Düfte an und scheut keine Kosten und Mühen, um neue Visionen zu realisieren. Der erste Duft des Hauses trug den Namen Gold und wurde von der internationalen Presse gefeiert. Er entwickelte sich zum ersten Erfolg des Labels.
Den Namen der Marke wählten die Verantwortlichen bewusst aus. Er klingt zwar französisch, doch ist er konzeptionell. Er setzt sich aus dem arabischen Wort amwaj und dem französischen Wort amour zusammen, Ausdrücke für Welle und Liebe. Frei interpretiert könnte der Name Welle der Liebe bedeuten. Der Name der Marke steht für Düfte, die strahlend, emotional, anmutig und intensiv zugleich sind. Düfte wie Amouage Ciel Woman sind ein kostbares Geschenk.