Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Calvin Klein CK One Shock for him, der orientalische Herrenduft

Calvin Klein CK One Shock for Him ist die neue und moderne Neuinterpretation des Unisex-Klassikers CK One aus dem Jahr 1994. Der orientalische Herrenduft mit dem würzigen Duftcharakter bietet sowohl einen eigenständigen und provokant maskulinen Duft, als auch den klassischen Charakter des Klassikers CK One.

Zwar erschienen in den Jahren seit 1994 immer wieder Duftvarianten des beliebten Klassikers, im Jahr 2011 entschied sich Calvin Klein jedoch erstmals eine Herren- und eine Damenduft-Variante ihres Unisex-Klassikers zu lancieren. CK One Shock for Him offenbart vor allem einen intensiven Patchouli-Duft, der sich in der Basisnote wiederfindet, als auch die belebende Frische italienischen Basilikums, die ebenfalls maßgeblich am markanten Charakter des Herrenduftes beteiligt ist.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Neben diesen beiden aromatischen Duftelementen enthält das Eau de Toilette Spray außerdem Aromen aus Lavendel, Gurke, lieblicher Osmanthus, Moschus, verschiedenen Hölzern und Tabak, wobei der aquatisch anmutende Duft nach Gurke und die feine Süße der Osmanthus eher zurückhaltend verwendet wurden.

aller Kunden bewerten
Calvin Klein CK One Shock for him positiv
4 oder 5 Sterne

4,85 von 5 Sternen — basierend auf 21 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Duft für den Alltag
Das Shock von CK eignet sich - meiner Meinung nach - für junge Leute. Frischer Duft, nicht allzu herb und daher wie gesagt eher nichts für die (sagen wir) "reiferen" Männer. Ansonsten kann ich den Artikel wärmstens weiterempfehlen. Top Preis-Leistung in der großen Flasche!
Kommentar von vom
Überraschend gut.
Hatte es bestellt ohne es zu kennen. Bin einfach begeistert von dem Duft. Große Flasche und super Duft. Werde es wieder bestellen.
Kommentar von vom
Toll auch als Frauenparfum
Riecht super und würzig - auch für Damen! Für Männer fast ein bisschen süß, aber als Frauenparfum besonders. Vor allem die würzigen Noten machen den Duft zu einer guten Alternative zum klebrigen Einheitsbrei.

Star-Parfumeurin Ann Gottlieb kreierte Calvin Klein CK One Shock for him

Für die Kreation der Duftserie Calvin Klein CK One Shock for him zeichnet eine Parfumeurin verantwortlich, die schon eine ganze Reihe von Düften für das Label geschaffen hat. Tatsächlich gehen mehrere Sondervariationen des Verkaufsschlagers CK One auf sie zurück. Nicht zuletzt hat sie auch die Frauenvariante von CK One Shock kreiert. Vor allem aber darf sie sich mit Topsellern wie etwa Obsession oder auch Eternity brüsten. Auch jenseits von Calvin Klein hatte die Frau ein gutes Händchen – oder besser: die richtige Nase. Sie kann auf eine schier unendliche Liste von Topprodukte in nahezu allen Marktsegmenten der Duftindustrie verweisen.

Ann Gottlieb weiß offenbar, worauf es bei einem erfolgreichen Parfum ankommt. Kein Wunder also, dass sie das renommierte Wall Street Journal mal die "wissenden Nase der Schönheitsindustrie" nannte. Dieser Ehrentitel war natürlich auch eine Anspielung darauf, dass Gottlieb bei all ihren Duftkreationen immer auch das Marketing und damit die Verwertbarkeit im Handel im Blick hat. Es geht ihr allem Anschein machen eben nicht alleine nur um die Kreativität. Ihre Karriere hat sie bei Revlon begonnen. Entscheidend geprägt aber wurde sie in ihren mehr als sechs Jahren bei Estee Lauder. Dort erlernte sie nicht nur das Handwerk eines Parfumeurs, sondern bekam auch tiefe Einblicke in die Art und Weise wie der Duftmarkt funktioniert.

Vor allem hat sie Estee Lauder persönlich unter ihre Fittiche genommen und gefördert. Gottlieb spricht von Lauder deshalb auch als ihrer Mentorin. Da wundert es dann nicht, dass sie sich 1983 selbstständig machte und mit der Beratungsfirma Ann Gottlieb Associates schnell reüssierte. Ihre Arbeit wurde zwischenzeitlich mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Darunter im Jahr 2004 der angesehene Living Legend Award der Fragrance Industry Association und 2006 die Aufnahme in den Circle of Champions.

Calvin Klein CK One Shock for him präsentiert sich im schwarzen Flakon

Beim Design des Flakon von CK One Shock for Him blieb Calvin Klein seiner Linie treu. Anders als beim Originalflakon, der noch in durchsichtigem Milchglas gestaltet wurde, präsentiert sich CK One Shock for Him in einem undurchsichtigen schwarzen Glasflakon. Glänzend und mit seiner glatten Oberfläche, geht der Flakon direkt in die Verschlusskappe über, die ebenfalls schwarz lackiert wurde.

Als kleiner Farbklecks wurde der Flakon, neben dem klassischen weißen CK One-Logo, mit der Aufschrift "Shock" versehen, die sich in strahlend grünen Buchstaben über den Flakon zieht. Passend zum Design des Flakons wurde die rechteckige Kartonverpackung des Calvin Klein Duftes ebenfalls in Schwarz gestaltet.

Kampagne zu Calvin Klein CK One Shock for him gibt sich schrill und provokativ

Die Werbekampagnen für Produkte von Calvin Klein sind ja gerne mal schrill und provokativ. Die Kampagne für die Duftserie Calvin Klein CK One Shock for him macht da keine Ausnahme. Bei der Markteinführung des Duftes im Jahr 2011 stand dabei vor allem ein TV- und Kinospot im Mittelpunkt, in dem gewissermaßen das Leben gefeiert wurde. Schnelle Schnitte, knallige Farben und reichlich Electrobeats kennzeichnen seine Ästhetik. Es ist allerdings keine auf bloße Schönheit bedachte Ästhetik, die dem Zuschauer da präsentiert wird, auch wenn es natürlich junge und gut aussehende Menschen sind, die da agieren.

CK One Shock for him ist Neon, Streetart, Clubbing, Trash, Joy und pure Provokation. Diese lautstarke Kampagne ist unumstritten, wie der Duft, auf ein junges Publikum ausgerichtet, 2011.

Eher schon setzt Calvin Klein da ein klein wenig auf Schmuddeligkeit. Drastisch und mitunter sogar etwas aggressiv wirkt das Ganze auch. Man sieht tanzende und feiernde junge Leute in steter Abwechslung mit erotisch aufgeladenen Szenen, in denen sich ein Mann und eine Frau körperlich sehr, sehr nahe kommen. Leidenschaft und Sinnlichkeit werden hier in geradezu kompromissloser Direktheit gezeigt. Es geht allem Anschein nach um einen modernen, urbanen Lifestyle, dem so ganz und gar nichts Ruhiges anhaftet, sondern der vielmehr voller Gier nach Leben steckt.

Etwas beunruhigend wirkt das allemal, es wird einem klar, was der Beiname Shock in der Produktbezeichnung bedeuten könnte. Klar ist damit aber auch, wer die Zielgruppe der Duftserie Calvin Klein CK One Shock for him ist – nämlich junge Männer Anfang 20, die sich ins pralle Leben stürzen wollen, sich dabei aber auch keine Illusionen machen. Die Anzeigen, die parallel zu dem Spot geschaltet wurden, setzen dessen Ansatz fort. Es handelt sich dabei stets um Collagen von Szenen aus dem Spot, die als Ganzes mindestens so direkt und provokativ wirken wie die bewegten Bilder