Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Ein außergewöhnlich anziehender Duft

Als außergewöhnlicher Herrenduft, dessen maskuline Anziehungskraft nicht bestreitbar ist: So wird das Parfum Calvin Klein Eternity Now for Men oft und gerne beschrieben. Das Parfum wird jedoch auch als Duft beschrieben, den man so schnell nicht vergisst. Doch das ist natürlich bei Weitem nicht alles, was den Duft Calvin Klein Eternity Now for Men beschreibt. Hier kommen vielfältige Aromen zusammen und vereinen sich zu einem ungemein frischen Ganzen. Neben der Frische ist es jedoch auch etwas Orientalisches, was der Duft Calvin Klein Eternity Now for Men innehat und das er an seinen Träger übergibt.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Das tut er allerdings ganz ohne aufdringlich zu sein. Calvin Klein Eternity Now for Men nennt eine verführerisch würzige Kopfnote sein Eigen, die durch Noten von Ingwer für die starke Ausstrahlung des Parfums sorgt. Für Frische sorgen hingegen Akzente von Sternanis und Kokoswasser, die sich recht schnell in den Vordergrund des Kopfes drängen und so einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das tun sie wenigstens, bis sie in das betörend fruchtige Herz übergehen, das sich aus Noten von Patschuli, Zedernblatt und Sternfrucht zusammensetzt. Im Ausklang verabschiedet sich der Duft mit einer holzig-süßen Basis, die von einem Bouquet aus Vanille, Zedernholz und Tonkabohne zur Geltung gebracht wird.

aller Kunden bewerten
Calvin Klein Eternity Now for Men positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 5 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Eternity Now
Ein sehr gutes Produkt. Der Duft ist auffallend und sehr angenehm. Ich werde es weiterhin verwenden und an Freunde und Bekannte weiter empfehlen.
Kommentar von vom
Sehr angenehm!
Habe den Deostick passend zum Parfüm ausgewählt und kann ihn nur weiterempfehlen! Duftet extrem angenehm und wirkt langanhaltend. Für Männer mit Stil und Geschmack!
Kommentar von vom
Duschgel
Super Produkt lang anhaltender Duft nach dem Duschen. Kann ich nur weiterempfehlen einfach super, würde ich immer wieder bestehlen und auch ein super Preis.

Ann Gottlieb: Eine hingebungsvolle Nase

Der Parfumeurin Ann Gottlieb haben wir nicht nur den Duft Calvin Klein Eternity Now for Men, sondern auch sein weibliches Pendant zu verdanken. Denn Gottlieb nahm sich, natürlich im Auftrag von Calvin Klein, beiden Düften an - und sie schuf zwei grundsätzlich verschiedene Duftcharaktere, die sich dennoch zu ergänzen und zu umschmeicheln scheinen. Natürlich kann jeder der beiden Düfte aber auch im Alleingang bestechen - etwa, indem er das andere Geschlecht betört und verführt. Doch wer ist die Frau, die sich hinter den beiden beliebten Düften Calvin Klein Eternity Now for Men und for Her verbirgt?

Ann Gottlieb gilt als eine der einflussreichsten und auch erfolgreichsten Parfümeuren unserer Zeit. Ihre spielen laut Angaben aus 2016 jährlich rund eine Milliarde US-amerikanische Dollar ein. Ihre Karriere begann in den 80er-Jahren bei Revlon, sie vertiefte sie jedoch wenig später, indem sie bei keiner Geringeren als Estée Lauder in die "Lehre" ging. 1983 rief sie unter dem Namen Ann Gottlieb Associates ihr eigenes Label ins Leben. Gottlieb ist jedoch nicht nur für ihre begabte und äußerst feine Nase bekannt - auch ihr Geschäftssinn, der nicht nur ihr, sondern auch so manchem Klienten bereits zu großem Erfolg verhalf, ist weltweit bekannt und gefragt.

Doch es ist die Welt der Düfte, der sich Gottlieb, der wir übrigens auch Duftklassiker wie Marc Jacobs Lola zu verdanken haben, verschrieben hat. Für diese steht sie nicht nur immer wieder in aller Herrgottsfrühe auf, weil ihre Nase hier laut so manchem Interview am sensibelsten sei. Sie trägt ihre Kompositionen nicht selten auch selbst oder über Nacht, um deren Duftentwicklung bis ins kleinste Duftdetail verfolgen zu können.

Ein harmonisches Flakondesign

Der Flakon von Calvin Klein Eternity Now for Men hat etwas minimal Feminines inne, das sich dennoch recht gut an den frischen und aromatischen Duftcharakter anlehnt. Er besticht durch eine zierliche Form, die an sein weibliches Pendant erinnert, die man aber auch als Hommage an seinen Vorgänger Eternity ansehen könnte. Gemeinsam haben die Flakons nämlich zum einen das transparente Kristallglas und die leicht abgerundete Form, zum anderen aber auch die dicken Wände und den dicken Glasboden. Dass sich die Flakons von Calvin Klein Eternity Now for Men und Eternity Now for Her so stark ähneln, ist übrigens nicht verwunderlich. Sie sollen darstellen, wie ähnlich und doch verschieden zugleich männliche und weibliche Körper sind. Beide Formen wurden dafür aufeinander abgestimmt, sodass ihre jeweiligen Silhouetten miteinander zu verschmelzen scheinen. Während Eternity Now für sie allerdings eher etwas Romantisch-Weibliches versprüht, hat Calvin Klein Eternity Now for Men eher etwas schlichtes Männliches.

Eine Kampagne mit echten Gefühlen

Die beiden Düfte Calvin Klein Eternity Now for Men und for Women müssen als Ganzes angesehen werden. Denn wie auch die Flakons scheinen auch die Duftcharaktere der beiden eigentlich so unterschiedlichen Parfums zu verschmelzen. Demnach ist es nicht ungewöhnlich, dass Calvin Klein seine beiden neuen Düfte Eternity Now im Jahr 2015 erstmals gemeinsam beworben hat - und das tut das Haus noch heute. Die Gesichter der Werbekampagne sind die beiden international bekannten Models Jasmine Tookes und Tobias Sorensen. Gemeinsam sollen das US-amerikanische Model Tookes, welches bereits für Häuser wie Tom Ford, Prada und Versace gearbeitet hat und der Däne Sorensen, den wir wohl am besten aus den Unterwäsche-Kampagnen des Hauses Calvin Klein kennen, ein Liebespaar darstellen.

Eternity NOW von Calvin Klein ist ein Werbespot voller Hingabe und Liebe mit den beiden Model Jasmine Tookes und Tobias Sorensen, 2015.

Doch Calvin Klein setzte hier nicht nur auf das Können der beiden Profis, sondern auf echte Gefühle. Denn Tookes, die übrigens seit 2015 als Engel für Victoria‘s Secret über die Laufstege flaniert, und Sorensen waren viele Jahre lang ein waschechtes Paar. 2016 trennten sich jedoch ihre Liebeswege. Für die Kampagne wurden sie von der Fotografin Cass Bird wie ein Liebespaar – was sie damals noch waren – durch verschiedene Werbemotive in Szene gesetzt.

Zum einen sehen wir sie dabei spärlich bekleidet in innigen Umarmungen, zum anderen auch vollkommen bekleidet auf einer gut belebten Straße. Hier haben sie jedoch nur Augen füreinander und lächeln sich verliebt an. Der Werbeclip, mit dem Calvin Klein die Düfte ebenfalls bewarb, zeigt sie in ähnlichen Posen. Hier sehen wir die beiden Liebenden jedoch auch in hitzige Küsse versunken oder auch einfach nur in zärtlicher Umarmung und Haut an Haut.