Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Frisch, elegant und feminin

Ein Duft für alle Frauen ist das 2018 lancierte Calvin Klein Women. Der blumige und frische Duft zeigt sich in einem zarten rosa Farbton und wirkt schon optisch besonders feminin. Geschaffen wurde Calvin Klein Women von Honorine Blanc und Annick Ménardo, zwei erfolgreichen Parfümeurinnen. Sie brauchten lediglich drei Akkorde, um Calvin Klein Women zu einem sinnlichen und weiblichen, doch nicht erdrückenden Duft zu machen. Sie nahmen gegensätzliche Noten, die sich zu einem einzigartigen und unerwarteten Dufterlebnis verbinden.

In der Kopfnote von Calvin Klein Women treten frische Eukalyptuszapfen auf, die für eine angenehme Frische sorgen. Weiche und fruchtige Aromen verbreiten die Orangenblüten in der Herznote. Abgerundet wird alles von Nootka-Zypressenholz, das in Alaska langsam und mit einer hohen Dichte wächst.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

In Calvin Klein Women spiegelt sich die moderne Weiblichkeit wider, die ebenso gut in High Heels wie In Sneakers unterwegs ist. Diese Gegensätze zeigen sich auch in Calvin Klein Women und geben ihm eine herrliche, weibliche und sinnliche Komplexität. Schließlich ist auch die Frau von heute komplex und voller Widersprüche, die sich aber zu einem wunderschönen Gesamtbild vereinen. Aus diesem Grund ist Calvin Klein Women als Allrounder auch ebenso alltagstauglich wie für den Abend geeignet.

aller Kunden bewerten
Calvin Klein Women positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 17 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Frisch und feminin
Tolles Parfum, es ist für mich ein gute Laune-Duft. Wurde schon sehr oft darauf angesprochen. Würde ich immer weiterempfehlen, darum auch fünf Sterne. Frisch aber trotzdem weiblich und nicht aufdringlich.
Kommentar von vom
Duft von Calvin Klein
Das Eau de Parfum Spray ist ein sehr schöner frischer Duft für die Sommerzeit, für jede Gelegenheit, da nicht aufdringlich. Auch die Aufmachung der Flasche ist einladend und dekorativ in jedem Regal.
Kommentar von vom
Überragender Duft
Ich habe eine Probe von diesem Duft bekommen und war einfach nur begeistert. Mutter, Tochter und Freundin sind auch begeistert. Toller frischer Duft.

Zwei feine weibliche Nasen

Die beiden Parfümeurinnen Annick Ménardo und Honorine Blanc erschufen Calvin Klein Women.

Annick Ménardo wurde in Cannes geboren und studierte zunächst Biologie und Medizin. Doch sie war nicht glücklich mit dieser Wahl und fühlte sich mehr zu den Düften dieser Welt hingezogen. Also ließ sie sich am weltberühmten ISIPCA in Versailles zur Parfümeurin ausbilden. Danach war sie für einige Jahre die Assistentin von Michel Almairac, bevor sie 1991 zu dem Branchenriesen Firmenich wechselte. Zu ihren mehr als 90 Kreationen gehören Düfte für die unterschiedlichsten Marken. Darunter Emillio Pucci, Lolita Lempicka, Dsquared², Bvlgari, Amouage, Salvatore Ferragamo oder Yves Saint Laurent.

Honorine Blanc ist dagegen im damals kriegsgebeutelten Libanon geboren und aufgewachsen. Schließlich war sie gezwungen, nach Paris zu fliehen, wo sie ihre Kindheit einmal so beschrieb: "Ich lebte zwischen Blumen und Bomben". In Paris studierte sie zunächst Mathe, Physik und Chemie, bevor es sie in die Welt der Düfte zog. Nachdem sie am ISIPCA studiert hatte, arbeitete sie mit der legendären Sophia Grojsman. Ebenso wie Annick Ménardo ist sie eine feste Größe bei Firmenich. Seit sie als Parfümeurin tätig ist, erschuf sie über 80 Düfte. Jennifer Lopez, Gwen Stefani, Beyoncé, Sarah Jessica Parker oder Nicki Minaj profitierten ebenso von ihrer Nase wie Diane von Fürstenberg, Vera Wang, Oriflame, Jimmy Choo oder Eric Buterbaugh Florals.

Diese beiden vielseitigen Nasen taten sich für Calvin Klein Women zusammen und brachten völlige Gegensätze zusammen. Dazu ließen sie auch ihre unterschiedlichen Werdegänge und Hintergründe in Calvin Klein Women einfließen. Mit ein Grund, warum das Eau de Parfum so wundervoll ausdrucksstark ist. Sie kreierten einen Duft für die Frauen der Welt, der einfach immer passt.

Künstlerische Weiblichkeit

Das Design des Calvin Klein Women Flakons stammt von Anne Collier. Bekannt geworden ist die 1970 in Los Angeles geborene Anne Collier als Fotokünstlerin. Ihre Aufnahmen von Vintage-Büchern, Alben, Postern und anderen Gegenständen in einem nahezu steril wirkenden weißen Raum sind nicht nur in der Kunstszene berühmt. In ihren Arbeiten setzt sie sich immer wieder mit Konsum, Geschlechter-Politik, Feminismus und Klischees auseinander. Weniger bekannt ist, dass die Künstlerin auch als Designerin und Regisseurin tätig ist. Daher ist Anne Collier nicht nur die Designerin des Calvin Klein Women Flakons, sondern fotografierte und inszenierte auch die Werbekampagne zu Calvin Klein Women.

Der Flakon mit dem schweren Boden ist aus klarem Glas geschaffen worden und mit einem asymmetrisch platzierten Verschluss versehen. Dadurch liegt de Flakon nicht nur gut in der Hand, er zieht auch die Blicke auf sich. Die ungewöhnliche Form soll das Ungewöhnliche des weiblichen Wesens ebenso widerspiegeln wie der Duft selbst.

Große Frauen der Vergangenheit und Gegenwart

Calvin Klein Women ist der erste Duft, der unter der Führung von Raf Simons, Creative Director von Calvin Klein, entstanden ist. Er machte Calvin Klein Women zu einem reinen Frauen-Projekt. Nicht nur, dass mit Annick Ménardo und Honorine Blanc zwei Parfümeurinnen tätig waren. Auch das Flakon-Design und die Werbekampagne übernahm eine Frau, die Künstlerin Anne Collier. Sie wiederum bat die Schauspielerinnen Lupita Nyong'o und Saoirse Ronan zum Dreh. So unterschiedlich diese beiden Frauen auch sind, so eint sie doch die Tatsache, dass sich beide für Frauenrechte und Gleichberechtigung einsetzen.

Große Frauen der Gegenwart und Vergangenheit: Calvin Klein Women, 2018.

Im Clip zu Calvin Klein Women wird, wenig überraschend, auf sexy Strandszenen verzichtet. Stattdessen sieht man die blonde Ronan, gekleidet in einen blauen Pullover und einen rosa Rock, wie sie in einem hellen luftigen Apartment eine Schallplatte der legendären Jazz-Sängerin Nina Simone aus einem Cover nimmt und auflegt. Dazu erklingt ihre Stimme, die sagt "Du kannst jede Frau sein, die du sein willst". Als nächstes sieht man, wie sie ein Magazincover aus dem Jahr 1983 anschaut, auf dem Schauspielerin Sissy Spacek abgebildet ist. Es folgt eine Großaufnahme Ronans Gesichts, sie schließt die Augen und Lupito Nyong'o öffnet die ihren. Sie sitzt auf einem Fensterbrett, gekleidet in ein rotes Oberteil und einen schwarzen Rock und schreibt etwas auf. Ihre Stimme teilt mit: "Du kannst ein Individuum sein und trotzdem Teil von etwas größerem als du selbst". Als nächstes sieht man die Oscarpreisträgerin, wie sie an einem Kamin steht und sich Fotos von Katherine Hepburn und Eartha Kitt anschaut, die zu ihren Vorbildern gehören. Dann erscheint der Schriftzug "I am Women".