Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 19.02.2017 03:20 Uhr

Der Duft

Holzige Herrendüfte gibt es viele, aber dieser ist etwas ganz besonderes: Calvin Klein CK free Energy verbindet holzige Noten mit blumigen Akkorden und erhält so einen ganz besonders intensiven Charakter. Die im Jahr 2015 lancierte Kreation soll vor allem Männer ansprechen, die das Leben in vollen Zügen genießen und dazu den Energieschub eines Duftes bedürfen, um bis an die Grenzen zu gehen. Wer dieses Selbstbewusstsein sein eigen nennt, hat mit CK Free Energy den passenden Begleiter gefunden.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Die Kreation von Calvin Klein wurde konsequent maskulin kreiert und begeistert mit frischen Aromen und saftigen Nuancen. In der Kopfnote wird die Schöpfung mit frischer Bergamotte, Galbanum und Bitterorange eröffnet. Ein Einstieg der Lust macht auf mehr. Im Herzen sorgen schwarzer Pfeffer, Lavendel und Jasmin für den floralen Charme, der auch Männern gut steht. In der Basis wird CK Free Energy dank Moschus, Ingwer und Zedernholz angenehm warm und holzig abgerundet. Ein perfektes Finish für einen Duft, der vollkommene Freiheit symbolisiert.

Der Parfumeur

Calvin Klein, der Schöpfer von Calvin Klein CK free Energy, ist nicht nur in der Modebranche ein Begriff. Seit Jahren steht der Name des Star-Designers auch für herausragende Düfte. Im New Yorker Stadtteil Brooklyn aufgewachsen, studierte der Amerikaner am Fashion Institute for Technology. Der Startschuss für eine unglaubliche Karriere, denn schnell konnte Calvin Klein einen ganz großen Kunden für sich gewinnen: Das New Yorker Kaufhaus Bonwit Teller ließ sich von ihm Röcke und Mäntel für Damen und Herren schneidern. Kurz darauf gründete Calvin Klein mit seinem Jugendfreund Barry Schwartz das gemeinsame Label Calvin Klein Ltd. und vertrieb Damen-Sportkleidung, Herrenunterwäsche und Jeans. Die Kollektionen wurden große Erfolge.

Im Jahre 1996 kamen schließlich Düfte dazu. Auch dafür konnte Calvin Klein jede Menge Preise einheimsen. So erhielt er als jüngster Designer dreimal den Coty Award. Auch den Preis Council of Fashion Designers of America Award für Design bekam der Modemacher gleich dreimal verliehen. Sein bekanntester Duft ist bis heute das Unisex-Parfum CK One.

Der Flakon

Dem Flakon von Calvin Klein CK free Energy ist ein ähnliches Design gegeben wie seinen früheren Düften. Nur die Farbgebung grenzt sich deutlich von den Vorgängern ab. So dominiert diesmal ein orangefarbener Ton. Durch das transparente Glas kann die Parfumflüssigkeit hindurch schimmern, was für einen besonders schönen Effekt sorgt. Auch steht das warme Orange für Lebendigkeit und Energie – ein Charakter, der genau zur Aura des Parfums passt. Ein silberfarbener Pumpzerstäuber rundet das Gesamtbild optimal ab.

Trotz seiner dezenten Optik ist der Flakon von CK free Energy ein Eyecatcher in jedem Badezimmer. Auch das Verpackungsmaterial spiegelt den sportlich-dynamischen Charakter der Kreation wider.

Star aus Fifty Shades of Gray wirbt für Calvin Kleins CK free Energy

Calvin Klein CK free Energy steht für das Gefühl von Grenzenlosigkeit. Mit diesem Duft, so die Vorstellung des Designers, sollen sich Männer von den Zwängen des Alltags befreien, Konventionen hinter sich lassen und stattdessen etwas wagen. Die Komposition aus ungewöhnlichen, auf den ersten Blick nicht zueinander passenden Aromen, wie holzigen Noten und floralen Ingredienzien, steht für einen kompromisslosen Lifestyle.

Diese Geschichte erzählt der Werbespot zum Duft weiter. In der Hauptrolle: Hollywoodstar Jamie Dornan, der mit seiner Rolle als Christian Grey in Fifty Shades of Grey zum Senkrechtstarter der Traumfabrik wurde. Im Clip fährt er mit einem Auto durch die Wüste, lässt den Blick streifen über unendliche Weiten aus Sand. Die Landschaft stellt dabei gleichzeitig das Sinnbild für den Duft dar: Das Gefühl grenzenloser Freiheit. Jamie Dornan stand allerdings nicht nur für CK free Energy vor der Kamera. Der Designer ließ den Schauspieler auch für eine seiner Unterwäschenkampagnen modeln. Dornans Waschbrettbauch wird bei dieser Entscheidung sicher eine große Rolle gespielt haben.