Sie sind hier:
Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 09.12.2016 03:20 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 18,98  ·  3 100ml Grundpreis = € 13,98  ·  4 100g Grundpreis = € 105,90  ·  5 100ml Grundpreis = € 199,83  ·  6 100g Grundpreis = € 179,90

CHANEL – Das Luxuslabel mit Weltruf

Das Modeimperium Chanel wurde Anfang der 1910er Jahre von Gabrielle "Coco" Chanel gegründet. Gabrielle Chanel wurde am 20. August 1883 im französischen Saumur in einem Armenhaus geboren. Zu dieser Zeit ahnte wohl noch niemand, dass sie einmal ein riesiges Modeimperium leiten kann und das meistverkaufte Chanel Parfum für Damen aller Zeiten kreieren würde. In Saumur wuchs sie in einem von Nonnen geführten Waisenhaus auf und erlernte den Beruf der Näherin. Als sie 18 wurde erhielt sie 2 Jahre kostenlos Unterricht im Pensionat Notre-Dame Moulins in der Auvergne. Mit 20 Jahren arbeitete sie in einem Aussteuergeschäft und nahm private Aufträge als Näherin an.

1909 eröffnete Sie in der Pariser Stadtwohnung ihres damaligen Geliebten, Ètienne Balsan, ein Hutatelier mit modernen, minimalistischen Hutkreationen. Da diese in der Pariser High Society großen Anklang fanden, kaufte Coco Chanel bereits im Jahr 1910 mit Hilfe ihres nächsten Geliebten Arthur "Boy" Capel ein Anwesen in der Pariser Rue Cambon 21. 1913 folgten Eröffnungen von Chanel-Boutiquen im legendären Badeort Deauville und im mondänen Biarritz. Im Jahr 1916 wurde zum ersten Mal eine komplette Chanel Couture-Kollektion präsentiert. Zu dieser Zeit lehnte Coco Chanel die Herstellung von Chanel Parfum noch kategorisch ab. Nach und nach kaufte "Mademoiselle" Chanel in der Pariser Rue Cambon die Immobilien mit den Hausnummern 23, 25, 27, 29 und 31. In der Nummer 31 befindet sich auch heute noch das Haupt-Atelier von Chanel und der erste Flagshipstore. Das Gründungsjahr von Chanel wird heute mit dem Jahr 1913 angegeben, also mit der Eröffnung der Boutique in Deauville.

Das Aufleben von Chanel nach dem Krieg

1924 gründete Chanel die vom Modeunternehmen unabhängige Parfümsparte Chanel Parfum und widmete sich mehr und mehr auch diesem Zweig des Unternehmens Chanel. Nach dem Krieg und einer neunjährigen Schaffenspause eröffnete Coco Chanel 1954 ihr Modegeschäft in der Rue Cambone erneut. Mit einer neuen Kollektion wollte sie sich ihren Platz in der Welt der Mode und des Chanel Parfums zurück erobern, das wurde jedoch von der französischen Presse mehr als spöttisch betrachtet. 1925 würdigte allerdings die amerikanische Presse ihre Tweedkostüme als elegant und zeitlos. Internationale Stars wie Marlene Dietrich, Elizabeth Taylor, Brigitte Bardot und Grace Kelly trugen nun zunehmend ihre Kreationen und die von Chanel auf den Markt gebrachten Chanel Parfums für Damen. Damit wurde der internationale Erfolg des Hauses Chanel eingeläutet.

Die Chanel Produkte heute

Mittlerweile gehört Chanel zu den größten und bedeutendsten Unternehmen in der Mode-und Kosmetikbranche. Neben Haute Couture und Prêt-à-porter für Damen produziert Chanel im Luxusgüter-Segment hochpreisige Uhren, Taschen, Chanel Parfum für Damen, Chanel Parfum für Herren und Accessoires. Seit dem Jahr 1983 ist der Deutsche Karl Lagerfeld Chef-Designer des Hauses Chanel. Coco Chanel prägte wie keine andere Modeschöpferin die Mode des 20. Jahrhunderts maßgeblich. In den 1920er Jahren kreierte sie das "kleine Schwarze". Das Haus Chanel war, für die damalige Zeit eher untypisch, Vorreiter einer lässigen und trotzdem weiblich-eleganten Damenmode. So verwendete Coco Chanel erstmals körperbetonte Jerseystoffe , entwirft die Hose für Frauen, Twin-Sets, die berühmten gesteppten Handtaschen und kreiert schließlich 1921 zusammen mit Parfümeur Ernest Beaux das legendäre Chanel Parfum N° 5.

Chanel N° 5 der ewige Klassiker

Chanel Parfum N° 5 gilt als das erfolgreichste Chanel Parfum für Damen aller Zeiten und ist auch heute noch unter den Top 10 der meistverkauften Parfums weltweit zu finden.

Der Duft Chanel N°5 ist das erste Parfum, das die französische Modeschöpferin Coco Chanel auf den Markt brachte. In ihren Anfangszeiten als Modeschöpferin hatte Coco Chanel Parfum noch strikt abgelehnt, da es für sie der Inbegriff von Abhängigkeit bedeutete. Kreiert wurde das Chanel Parfum N°5 von dem französischen Parfümeur Ernest Beaux. Der zunächst nur für ausgewählte Kundinnen als Weihnachtsgeschenk gedachte Duft, wurde jedoch 1922 zum Verkauf angeboten, nachdem die beschenkten Kundinnen Nachschub von Parfum Chanel N° 5 forderten.

Die Kopfnote vom Parfum Chanel N°5 wird von Aldehyd-Komplexen, Orangenschalen und Rosenblättern dominiert. Die frischen, zitrusartigen Facetten werden durch Bergamottöl, Linalool und Petitgrainöl unterstrichen. Die Herznote wird von klassischen Akkorden wie Jasmin, Rose, Maiglöckchen und Ylang-Ylang geprägt. Nuanciert wird sie durch würzige Akzente aus Cassia und Isoeugenol. Am Anfang der Basis von Chanel Parfum N° 5 findet sich ein ungewöhnlicher maskuliner Akzent aus Vetiver. Diese Holznote wird betont durch Sandelholz- und Patchouliöl. Weiterhin findet man bei Chanel Parfum N° 5 schließlich einen betont sinnlichen Moschus-Komplex, der von Eichenmoos und Zimtrinde umspielt wird. Das Parfum von Chanel besteht aus genau 31 Parfüm-Rohstoffen. Das Extrait Parfum von Chanel No.5 enthält als eines der letzten Parfüms noch Jasmin und Mairose aus Chanel-eigener Produktion in Grasse, diese bilden die blumige Herznote. Das Eau de Toilette und das Eau de Parfum Chanel N° 5 unterscheiden sich in ihrer Komposition vom Extrait Parfum und werden maschinell produziert und abgefüllt. Seit 2008 gibt es eine neue, leichtere Variation, das Parfum Chanel N° 5 Eau Première.

Im Jahr 2016 wurde Parfum Chanel N° 5 einer Verjüngungskur unterzogen, nicht nur optisch. Der Flakon wirkt durch die leichter Umverpackung und die hellere Farbgebung moderner, aber trotzdem elegant. Der Duft selbst wird durch die ausgeprägt frischen Noten leichter. Die Kopfnote prägen Aromen von Zitrusfrüchten, sowie Neroli und Aldehyde. Im Herzen finden sich Rose, Jasmin und Ylang-Ylang. Die sanfte Basis wird von warmen Aromen aus Zeder und weißem Moschus abgerundet.

Der heute bekannte Flakon vom Parfum Chanel N°5 wurde erst seit 1924 verwendet und von Coco Chanel selbst entworfen. Der ursprüngliche Flakon war einem Fläschchen aus dem Reisenecessaire von Boy Chapel, Cocos verunglücktem Liebhaber, nachempfunden. Der puristische Chanel Parfum Flakon von 1924 steht seit 1959 in der Dauerausstellung des Museum of Modern Art in New York City.

Für Chanel Parfum Damen wurden immer wieder prominente weibliche Persönlichkeiten als Werbeträger eingesetzt. In den 30er Jahren posierte Coco Chanel selbst für die Werbekampagne von Parfum Chanel N° 5. Später warben so bekannte Schauspielerinnen wie Catherine Deneuve, Ali MacGraw, Carole Bouquet sowie Nicole Kidman und Audrey Tatou für den Duft Chanel N° 5. Ende 2012 bewarb mit Brad Pitt erstmals ein Mann das Parfum Chanel N°5.

Weitere berühmte und beliebte Chanel Parfums für Damen

Im Jahr 1970 lanciert Chanel Parfum mit Chanel N° 19 einen weiteren Klassiker. Die grüne Kopfnote wird von einer blumigen Herznote abgelöst. Zeder, Gaiac-Holz und Vetiver verleihen der Basisnote einen holzigen Charakter. Mit dem Parfum Coco brachte Chanel einen orientalischen-blumigen Duft, ganz im Stil der 80er Jahre auf den Markt. Chanel Coco Mademoiselle ist der Gründerin Coco Chanel gewidmet. Dieses Chanel Parfum für Damen drückt pure Eleganz und Luxus aus. Chanel Cristalle vermittelt den Eindruck eines sehr emanzipierten Parfums, das trotzdem eine gewisse Leichtigkeit ausstrahlt. 1996 bringt Chanel mit dem Parfum Chanel Allure den ersten Duft auf den Markt, bei dem die klassische Duftstruktur von Kopf,- Herz- und Basisnote aufgehoben wird. Das Parfum wurde aus sechs Noten kreiert, deren Zusammenspiel sich bei jeder Frau ganz individuell entwickelt.

Das Chanel Herren Parfum Chanel Allure Sport

Das beliebteste und bekannteste Chanel Männerparfum ist seit seiner Lancierung im Jahr 1999 Chanel Allure Homme Sport. Im Mittelpunkt dieses Chanel Parfums für Herren stehen die vier Facetten von Chanel Homme. Es wurde aus vier harmonischen Duftfacetten entwickelt, die sich auf der Haut des Trägers zu einem ganz individuellen Parfum von Chanel entwickeln. Jacques Polge, der Entwickler hinter diesem Chanel Herren Parfum, setzte Chanel Allure Homme aus den Noten frisch, holzig, würzig und sinnlich zusammen. Bei Chanel Homme Sport wurde der frische Akzent stärker gewichtet als die anderen. So entfaltet dieses Chanel Herren Parfum neben einer belebenden, spritzigen Frische auch eine sinnliche Note. Der silberfarbene Glasflakon wurde von Jacques Helleu sehr puristisch und sportlich gestaltet. Ganz dezent ließ er edle Akzente in Schwarz und einen Hauch Rot einfließen. Eine gekonnte Symbiose zwischen Flakon und dem Chanel Männerparfum Homme Sport.

Weitere berühmte und beliebte Chanel Parfums für Herren

Doch Chanel Homme Sport ist bei weitem nicht das erste Chanel Parfum Herren, bereits im Jahr 1981 kommt mit Chanel Antaeus das erste Chanel Herren Parfum auf den Markt. Diese Kreation wirkt ebenso subtil wie ausdrucksstark und besteht aus unglaublichen 95 Rohstoffen. Ein Parfum das provoziert ist die holzig-orientalische Duftkreation Chanel Égoïste. Zunächst eröffnet er mit einer frischen Kopfnote, wird durch türkische Rose und Vanille anschließend aber sehr warm. Den Ausklang dieses Chanel Herren Parfum bilden weiche holzige Akzente. Fast ebenso erfolgreich wie Chanel Homme Sport ist der unvergleichlich maskuline Chanel Bleu de Chanel. Er eröffnet mit Zitrusakkorden, Vetiver und rosa Pfeffer frisch und spritzig. Im Herzen dieses Chanel Parfum Herren kommt es zu einem wahren Energieschub durch Zedernholz und Pampelmuse. Diese unvergleichlich männliche Kreation klingt sinnlich und warm mit geheimnisvollem Weihrauch und Sandelholz aus.

aller Kunden bewerten
Chanel positiv
4 oder 5 Sterne
4,93 von 5 Sternen — basierend auf 481 Kundenmeinungen
Kommentar von vom
Chanel CC Cream Correction Complète SPF 50 40 Beige (30 ml)
Schöner Duft, tolle Textur
Ich habe lange nach einer Tönungscreme gesucht, die länger hält, sich gut verstreichen lässt, eine schöne und natürliche Farbe hat. Diese Creme erfüllt diese Kriterien. Außerdem duftet sie besonders gut, wie man es von vielen anderen Chanel-Produkten kennt. Allerdings ist sie dabei nicht ganz preiswert.
Kommentar von vom
Chanel Coco Mademoiselle Eau de Parfum Spray (200 ml)
Einer der besten Düfte
Ich liebe diesen Duft einfach und meiner Meinung nach ist der einer der besten Düfte die zurzeit auf dem Markt sind. Nicht zu stark oder zu mild, langanhaltender Duft und bereitet keine Kopfschmerzen:) Er ist definitiv den Preis wert!
Kommentar von vom
Chanel Coco Mademoiselle Eau de Parfum Spray (200 ml)
Riecht sehr intensiv, Vorsicht mit der Dosierung
Es ist Geschmackssache. Für mich ist es ein sehr intensiver Duft, auch für ein Parfüm. Mein Mann hat es gestern Vormittag, ohne mein Wissen, benutzt. Abends roch er immer noch danach, obwohl er sehr wenig davon genommen hat. Er roch nach einem Männerduft! Ich war überrascht!

Preisübersicht

Hier bei easyCOSMETIC können Sie verschiedene Chanel Produkte günstig kaufen. Um Ihnen für Ihre Online-Bestellung eine bessere Übersicht zu bieten, haben wir nachfolgend einen Preisvergleich der Produkte von Chanel erstellt:

günstigstes Chanel-Produkt teuerstes Chanel-Produkt
Chanel Le Dissolvant Douceur 50 ml Nail Colour Remover: € 15,95Chanel Précision Sublimage 50 g La Crème Universelle: € 279,95