Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Der märchenhafte Duft einer einzigartigen Kollektion – Chanel Chance Eau Tendre

Chanel Chance Eau Tendre aus der Linie Chance ist ein Damenduft, der so genussvoll ist wie eine langersehnte Chance. Bezaubernd. Faszinierend. Himmlisch. Das bezaubernde Elixier besticht durch einen zarten, angenehmen Chypre-Duft und seine leichte Würze.
Den Auftakt macht ein spritziger Akkord aus hesperidischen Komponenten. In der Kopfnote sorgt eine belebend frische Komposition aus Quitte und Grapefruit für fruchtig-grüne Duftnuancen. Im Herzen wird das Parfum blumig. Ein Bouquet aus Hyazinthe und Jasmin Absolue verleiht dem Duft eine romantisch zarte Note. Abgerundet wird der Duft durch warme, samtige Töne. In der Basis von Chanel Chance Eau Tendre verschmelzen die Klänge von herbem Zedernholz, pudriger Iris-Nuance, samtig weißem Moschus und weichem Amber zu einem harmonischen Duftakkord.
Diese einzigartige Duftkonzeption verbreitet ein blumig-fruchtiges Aroma und zieht jede Frau sofort in den Bann. Wie ein Meer aus zarten rosafarbenen Blüten mit einem Hauch von Frische legt sich der Duft unaufdringlich und leicht auf die Haut. Chanel Chance Eau Tendre ist eine Chance, ins Land der Phantasie einzutauchen, einen Zauber zu erleben und sich inspirieren zu lassen. Es ist die Chance auf jene sanfte, zärtliche Romanze, welche die Sinne verzaubert, die Chance auf das große Glück.
Chanel Chance Eau Tendre ist seit April 2010 auf dem Markt erhältlich. Nach dem Erfolgsduft Chance von 2003 und seinem Nachfolger Chance au Fraîche von 2007 erscheint mit Chanel Chance Eau Tendre der dritte Duft aus dieser Duftserie. Diese unwiderstehliche Duftkreation ist damit die dritte Chance, einen umwerfenden Duft aus dieser Serie zu genießen. Das Aroma des Elixiers passt ideal zu jung gebliebenen, verspielten Frauen, die gerne träumen, und kann definitiv mit seinen Vorgängern mithalten.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der bezaubernde Duft ist als komplette Serie mit unterschiedlichen Pflegeprodukten erhältlich. Zur Kollektion gehören Chanel Chance Eau Tendre Eau-de-Toilette, Shower Gel, Body Cream und -Lotion und ein Taschenzerstäuber in Silber.
aller Kunden bewerten
Chanel Chance Eau Tendre positiv
4 oder 5 Sterne

4,96 von 5 Sternen — basierend auf 28 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Der Knaller
Chanel Chance Eau Tendre hatte ich das erste Mal bei meiner Nachbarin gerochen und seit dem komme ich davon nicht mehr los.
Kommentar von vom
So riecht der Sommer
Eleganter, feiner, blumiger Duft, der in die Freizeit, aber auch ins Büro passt. Darf in meiner Handtasche nicht mehr fehlen, fahre sogar zurück, wenn ich den Falcon vergessen habe. Ein Pumpstoss und die Sommerpause ist da.
Kommentar von vom
Sinnlich
Toller Duft nicht zu aufdringlich aber sehr sinnlich. Für Frauen die Ihre Weiblichkeit zur Geltung bringen möchten. Fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an und hält den ganzen Tag an. Kann ich nur ans Herz legen.

Eine Parfümeur-Legende aus dem Hause Chanel: Jacques Polge

Chanel Chance Eau Tendre ist eine Kreation des langjährigen Chanel-Parfümeurs Jacques Polge. Polge, 1943 in Avignon geboren, wuchs in der südfranzösischen Provence nahe Grasse auf. Grasse galt schon damals als Hauptstadt des Parfums. Der schmeichelnde Geruch der Blumenwiesen in der Umgebung hatte Polge als Kind stark beeindruckt. Daher begann der Franzose nach Abschluss eines Philologie-Studiums in Grasse eine Ausbildung zum Parfümeur.
Von 1978 bis 2015 kreierte Jacques Polge als Chef-Parfümeur alle Düfte des Hauses Chanel. Nach Ernest Beaux und Henri Robert war er der dritte Hausparfümeur in der Geschichte des Unternehmens und führte erfolgreich die Tradition von Chanel fort. In dieser Zeit entwickelte der Duft-Experte beliebte und bekannte Erfolgsdüfte wie Coco, Coco Mademoiselle, Une Fleur de Chanel, Cuir de Russie, Coromandel, Egoist, Bois Noir, Coco Noir, Bleu de Chanel, Allure, Chanel No.5 Eau de Parfum oder die ersten drei Düfte der einzigartigen Chance-Kollektion.
Der erfolgreiche Parfümeur legt keinen Wert auf Ruhm und Ehre für sich selbst. Vielmehr ist es ihm wichtig, besonders edle und unvergessliche Düfte zu schaffen, die selbst Berühmtheit erlangen. Dafür lässt der Meister sogar in auserwählten Gebieten der Erde Rosen, Jasmin, Salbei und Ylang-Ylang anbauen und wacht über die Reinheit der Extrakte. Ein Duft ist für Polge wie ein Gedicht, und er liebt es, wenn seine Düfte von schönen Frauen getragen werden. Um bei der Arbeit seinen Geruchssinn nicht zu verwirren, trägt der Chanel-Parfümeur selbst jedoch kein Parfum.
2015 trat sein Sohn Olivier Polge die Nachfolge an. Als vierter Chef-Parfümeur im Hause Chanel brachte er im Juni 2015 mit Chance Eau Vive einen neuen Duft der Chance-Kollektion auf den Mark.

Ein Flakon, der eine Chance in sich birgt

Wie auch die Vorgänger in dieser Duftlinie präsentiert sich Chanel Chance Eau Tendre in einem flachen, kreisrunden Glasflakon. Die runde Form ist eine Anspielung auf die weiche, feminine Seite dieses Damenduftes. Das transparente Glasfläschchen spielt auf die Zartheit einer Chance an.
Passend zur frühlingshaften Duftnote und zum Thema des Duftes scheint durch das klare Glas die rosa Eigenfarbe des Parfums hindurch. Der zarte Rosaton erinnert an einen lieblichen Frühlingsduft, an mädchenhafte Weiblichkeit und rosa Blütenblätter. Ein silbernes Band schlingt sich um das Chanel Chance Eau Tendre Fläschchen, auf der Oberseite verschmilzt es mit dem silbernen Sprühkopf. Damit lässt sich das pure Glück regelrecht versprühen. Damit sich der edle Duft nicht verflüchtigt, sitzt dem Zerstäuber eine würfelförmige, weiß mattierte, leicht-durchsichtige Verschlusskappe auf.
Die Unterseite des Glasflakons ist zur Standfestigkeit etwas abgeflacht. Darüber ist in rosa Buchstaben die Aufschrift „Eau Tendre“ zu lesen. Die Vorderseite ist mittig mit dem Schriftzug "CHANCE CHANEL" in Weiß und Schwarz verziert. Das Design ist schlicht gehalten und verzichtet auf verspielte Details und ablenkende Verzierung.
Dieser Flakon bietet Duftliebhaberinnen die Chance, sich nicht nur in den unverwechselbaren Duft sondern auch in seinen einzigartigen Look zu verlieben.

Die bezaubernde Werbekampagne über eine verführerische Chance

Ein leichter blumig-fruchtiger Duft braucht auch ein passendes Model. Als Werbegesicht zum Duft Chanel Chance Eau Tendre wählte Chanel das französisch-schwedische Model Sigrid Agren. Die junge hübsche Blondine mit den rehbraunen Augen und elfenhaft zarter Gestalt verkörpert diese Rolle sehr überzeugend. Im Werbespot aus dem Jahr 2010 spielt und tanzt Agren wie eine verspielte kleine Fee mit den Düften des Parfums. Die Darstellerin ist dabei lediglich mit einer rosa Schleife im Haar und einer Blumenkette um den Hals bekleidet, während es rosa Blüten regnet. Allein die sanfte Zärtlichkeit des blumigen Duftes auf der Haut scheint der zierlichen Fee als Bekleidung zu genügen.
Der zarte Duft von Chanel Chance Eau Tendre gibt olfaktorischen Ausblick auf einen poetischen Tag!
Fasziniert und verliebt jongliert sie die kleinen Fläschchen in den Händen. Ein größeres, durch die Luft gleitendes Parfumfläschchen fängt sie akrobatisch und mit großer Leichtigkeit auf ihrem Fuß auf. Grazil und elegant lässt sie den Flakon über den Körper rollen. Am Ende ergreift das hübsche Model in sinnlicher Leidenschaft ihre große Chance und hält sie fest. Mit gespreizten Fingern und geschlossenen Augen zieht sie das Objekt der Begierde, ein übergroßes Flakon, gleichsam an sich heran.
Es ist DER Moment! Das vollkommene Glück! Die Darstellerin scheint die langersehnte Liebe zu umarmen. Das Video ist mit dem Song „Taking A Chance On Love“ unterlegt. Um das Model mit dem Chanel Chance Eau Tendre Parfum für Werbeplakate abzulichten, buchte Chanel den französischen Fotograf Jean-Paul Goude. Auch auf den Plakaten schmiegt sich das nackte Model, das lediglich mit der rosa Blumengirlande und der Schleife im hochgesteckten Haar geschmückt ist, an das übergroße Flakon.
Sowohl im Spot als auch auf den Plakaten dominiert die Farbe Rosa, die Farbe des Duftes und der sanften zärtlichen Gefühle. Die gesamte Kampagne ist geprägt von verspielter Leichtigkeit und zeichnet sich durch das unbeschwerte, glückliche Lebensgefühl aus. Sigrid Agren ist im Modebusiness heißbegehrt. Ihre Modelkarriere begann bereits 2008. Seither lief sie auf zahlreichen internationalen Fashion Shows unter anderem der New York Fashion Week. Für das Haus Chanel stand Agren nicht nur für die Werbekampagne vor der Kamera, sondern schwebte auch in den Chanel-Haute Couture Schauen über den Laufsteg.