Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.01.2017 03:17 Uhr
Mehr Informationen:

Das Konzept

Chanel Le Vernis ist die heiß begehrte Nagellack-Serie der Kultmarke Chanel. Immer mehr Frauen haben begriffen, dass preisgünstige Nagellacke zwar wenige Minuten nach dem Auftragen schön aussehen, im nächsten Moment aber wieder splittern. Die Investition in die satten, deckenden Farben von Chanel Le Vernis hat zwar ihren Preis, hält aber wesentlich länger als herkömmlicher Lack. Und Chanel wäre nicht Chanel, wären die trendbewussten Nagellacke der Chanel Le Vernis Serie nicht an die jeweiligen Farben der Saison angelehnt, aber zugleich klassisch und stilvoll gehalten. Mit Chanel Le Vernis richtet sich Chanel an die niveauvolle, moderne Dame, die sich etwas wert ist. Auf ihre Nägel kommt nicht das Nächstpassende, sondern das, was wirklich zu ihr passt. Bei Chanel Le Vernis heißt auch kein Nagellack orange, rot oder schwarz. Sie heißen Chanel Le Vernis Holiday, Chanel Le Vernis Lotus Rouge und Chanel Le Vernis Black Satin, denn sie drücken ein Lebensgefühl von immerwährendem, weiblichem Modebewusstsein aus.

Le Vernis bedeutet -der Nagellack-, denn genau das ist er: der einzige Nagellack, der für die Chanel-Liebhaberin in Frage kommt. Brillante Deckkraft ist für Chanel Le Vernis selbstverständlich. Ob matt oder hochglänzend, die Farbe strahlt. Das Auftragen mit dem extrafeinen Pinsel in jedem Fläschchen gelingt ohne unerwünschte Farbe neben dem Fingernagel und bis hinunter zur Nagelhaut nahtlos.

Die schwarze Verschlusskappe von Chanel Le Vernis ist nicht nur stilvoll, sondern auch ergonomisch geformt und erleichtert das Auftragen selbst mit der linken Hand, sodass das Ergebnis direkt aus dem Nagelstudio stammen könnte. Der hochwertige Nagellack Chanel Le Vernis ist auf die Beschaffenheit des Fingernagels derart abgestimmt, dass er tagelang hält, ohne zu splittern oder matt zu wirken - es sei denn, Chanel greift den Matt-Trend auf. Die Chanel-Dame manikürt natürlich nicht nur ihre Fingernägel perfekt, sondern auch Lippen, Wangen und Augen. Chanel weiß das und bietet abgestimmt auf jede Farbe der Le Vernis-Reihe passendes weiteres Make-Up an. Somit passt jedes Detail des Looks zusammen und Chanel hält das Versprechen von wahrem Stil für Damen jeder Altersgruppe erneut ein - Coco Chanel selbst wäre stolz.

Das Design

Das Design der Chanel Le Vernis-Fläschchen ist so unverkennbar Chanel, dass es inzwischen schon für Handyhüllen und Ähnliches nachgeahmt wurde. Der große, hochglänzende schwarze Deckel ist etwa genauso hoch, wie der Farbanteil eines jeden Fläschchens Chanel Le Vernis. Das perfekte Verhältnis wirkt schon beinahe wie Kunst.

Die ergonomische Form erleichtert das Auftragen, in der Farbe versteckt sich ein sehr fein gestalteter Pinsel zum millimetergenauen Farbauftrag. Im Stehen kann der Flakon von Chanel Le Vernis nicht auslaufen, da sich in seinem Inneren ein sicherer Auslaufschutz versteckt. Die Chanel-Aufschrift und der Le Vernis-Schriftzug lassen auf den ersten Blick erkennen, dass es sich hierbei nicht um irgendeinen Nagellack handelt.

Die Produkt-Range

Masse hat eine Markenikone wie Chanel nicht nötig. Ähnlich wie viele andere Hersteller hochwertigter Nagellacke, setzt auch Chanel mit Le Vernis auf nur wenige, aber angesagte oder immergrüne Farben. Stilvolle Klassiker, die zu jeder Frau passen und zum Inventar gehören, deckt Chanel mit Flakons, wie dem tief-dunkelroten Chanel Le Vernis Vertigo, dem sturmblauen Chanel Le Vernis Orage oder dem hollywoodroten Chanel Le Vernis Dragon ab. Aktuelle Trends wie der Nude-Look werden mit Chanel Le Vernis Terrana, Chanel Le Vernis Exeption, Secret oder Precious Beige sowie Chanel Le Vernis Beige Pur abgedeckt. Die Modefarben der Saison finden sich wiederum im knallig-orangenen Chanel Le Vernis Holiday, der apfelblütenfarbenen Chanel Le Vernis Ballerina oder dem sommerlichen Chanel Le Vernis Mediterranée wieder.

Die klassischen Töne bestimmen maßgeblich den Charakter der Chanel Le Vernis-Reihe, auch wenn es um Trendfarben geht. So gibt es von Chanel Le Vernis Désirio und Chanel Le Vernis Coup de Coeur über Expression und Chanel Le Vernis Tapage bis hin zu Chanel Le Vernis Rouge Noir und Chanel Le Vernis Lotus Rouge alle Farben der Rosa-Rot-Spanne, die sich aber nicht zwanghaft dem Nude-Trend angleichen wollen. Vielmehr passt sich der Trend ihnen an und verdankt ihnen seinen Auftritt, da sie das stilvollste Element des Looks sein werden. Manche Farb-Ranges deckt Chanel Le Vernis selbstbewusst mit nur einem Vertreter ab, etwa matt-schwarz mit Chanel Le Vernis Black Satin oder lila mit Chanel Le Vernis Lavanda. Diese Farben sind mit so viel modischem Weitblick ausgesucht, dass sie gar keine Begleiter mehr brauchen - ihre Wirkung ist ihnen sicher.

Gerne spielt Chanel Le Vernis mit mutigen Nuancen. Das barbierosafarbene Chanel Le Vernis Rose Exubérant ist sicher nichts für jeden, auch nicht der hellere Chanel Le Vernis Rosaton May oder das nicht ganz knallrote Chanel Le Vernis Coquelicot. Kurzlebige Trendfarben, allzu Jugendliches und Verspieltes, das sich nicht mit zeitlosem Stil vereinen ließe, sucht man jedoch bei Chanel Le Vernis vergeblich. Der Nagellack ist auf dem Fingernagel langlebig und so soll er auch farblich sein: immer anpassungsfähig, aber mit eigenem Charakter, sodass er gar keine Modetrends vorhersehen können muss. Er wird allein durch seine Zeitlosigkeit zu allem passen, was echte Mode ist - und nicht gleich am nächsten Tag wieder vergessen wird.